Direkt zu:
Sprache 

Ziel und Sinn eines Familienzentrums ist es, eine Anlaufstelle für die ganze Familie zu schaffen, in der man Beratung, Begleitung und Hilfe findet. In erster Linie dient ein Familienzentrum der Prävention. Es gilt so früh wie möglich niedrigschwellige Beratung und Begleitung für Eltern in Zusammenarbeit mit den verschiedensten Kooperationspartner anzubieten.

Zu den Kooperationspartnern zählen sich die Fachstelle "Frühe Hilfen" beim Kreis Pinneberg, die Erziehungsberatungsstelle der AWO, die Schwangerschaftskonflitkberatung der AWO, der Wendepunkt, die Ü-60-Gruppe, die Fachstelle für Gewaltprävention der AWO, Frau Wanda Stehr mit ihrem naturnahen Außengelände, das Amt für soziale Dienste der Stadt Tornesch, das Sprachcafé Come TOgether, die VHS Tornesch-Uetersen und die Kindergärten in Tornesch.

Dadurch konnten viele Projekte wie das Minisprachcafé für Flüchtlingsfamilien, das Sammeln von Sachspenden für Flüchtlingsfamilien, Freizeitaktivitäten wie z.B. Fahradralley durch den Wald, Tauschbörse, musikalische Früherziehung usw. realisiert werden.

Sprechzeiten:

AWO-Kindergarten "Lüttkamp", montags 9.00 - 11.00 Uhr

AWO-Kindergarten "Merlinweg" mittwochs 9.00 - 11.00 Uhr

 

 

 

Kontakt

Frau Ilse Mettjes
Familienbeauftragte
Telefon:04122 961060
E-Mail oder Kontaktformular