Direkt zu:
Sprache 

Bürgerservice

A B C D E F G H IJ K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Einheitlicher Ansprechpartner Schleswig-Holstein (EA-SH)

Leistungsbeschreibung

Der Einheitliche Ansprechpartner Schleswig-Holstein (EA-SH) ist eine Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land, Kommunen und Wirtschaftskammern, mit Sitz in Kiel.

Dienstleister, also Existenzgründer, Gewerbetreibende und Unternehmer, können über den EA-SH Verwaltungs­verfahren und Formalitäten, die ihre unternehmerische Tätigkeit in Schleswig-Holstein betreffen, abwickeln. Es besteht ein Rechtsanspruch auf vollelektronische Verfahrensabwicklung. Der Service des EA-SH kann sowohl von inländischen als auch von (EU-) ausländischen Dienstleistern in Anspruch genommen werden.

Die Dienstleister haben somit nur noch einen einzigen Ansprechpartner. Das Aufsuchen einzelner Behörden und Institutionen ist dann im Regelfall nicht mehr nötig. Der EA-SH übernimmt die Koordinierung und Abwicklung des Antragsprozesses. Er ist insofern Verfahrensmittler zwischen Dienstleistern und zuständigen Behörden.

Der direkte Kontakt zur zuständigen Behörde ist wahlweise auch weiterhin möglich.

Die Informationen des EA-SH sind im Internet leicht zugänglich und der EA-SH ist elektronisch, telefonisch und persönlich ansprechbar. Anträge können - je nach Wunsch des Dienstleisters - elektronisch gestellt werden, auch die Bescheiderteilung erfolgt grundsätzlich elektronisch.

Neben der Unterstützung im Antragsverfahren bietet der EA-SH umfangreiche Informationen über die im Einzelfall notwendigen Verwaltungsverfahren und Formalitäten sowie die Kontaktinformationen der zuständigen Behörden und anderer Institutionen. Der EA-SH informiert auch über Mittel und Bedingungen für den Zugang zu öffentlichen Registern und Datenbanken sowie über Rechtsvorschriften und Rechtsbehelfe.

Der EA-SH ist Einheitliche Stelle im Sinne von §§ 138 a - e Landesverwaltungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein und §§ 71 a - e Verwaltungsverfahrensgesetz des Bundes.

An wen muss ich mich wenden?

An den Einheitlichen Ansprechpartner Schleswig-Holstein (EA-SH).

Welche Gebühren fallen an?

Welche Fristen muss ich beachten?

Wenn Sie den Service des EA-SH nutzen möchten, sollten Sie dies frühzeitig und bereits zur Klärung der für Ihr Anliegen erforderlichen Verwaltungsverfahren tun.
Gesonderte Fristen können sich eventuell aus den einzelnen Fachvorschriften ergeben. Hierauf wird der EA-SH Sie dann gegebenenfalls hinweisen.

Rechtsgrundlage

  • Richtlinie 2006/123/EG über Dienstleistungen im Binnenmarkt (EG-Dienstleistungsrichtlinie),
  • §§ 71 a - e Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG),
  • §§ 138 a - e Allgemeines Verwaltungsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (Landesverwaltungsgesetz - LVwG),
  • Gesetz über die Errichtung einer Anstalt öffentlichen Rechts „Einheitlicher Ansprechpartner Schleswig-Holstein" (Errichtungsgesetz Einheitlicher Ansprechpartner).

Zuständig

Einheitlicher Ansprechpartner Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 64
24105 Kiel
Auf Karte anzeigen

Telefon: +49 431 988-8650
Fax: +49 431 988-6161111
E-Mail
Internet
: ea-poststelle@ea-sh.de-mail.de

Öffnungzeiten:
Mo-Fr: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mo-Do: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung

Aufzug vorhanden: ja

Rollstuhlgerecht: ja

Bemerkungen: Für die elektronische Beantragung nutzen Sie bitte die Informationen in unserem Internetportal www.ea-sh.de im Bereich "Beantragen" unter dem Punkt "Anträge übermitteln". Soweit für die jeweilige Leistung bereits vorhanden, steht Ihnen ein elektronischer Antrag (Antragsassistent) im Bereich "Formulare" zur Verfügung. Bitte beachten Sie: Der Einheitliche Ansprechpartner Schleswig-Holstein koordiniert Ihr Anliegen und leitet Ihre Unterlagen an die jeweils zuständige Behörde weiter. Diese trifft dann die Sachentscheidung.