Direkt zu:
Sprache 

Auszug - Unterhaltung der Geh und Radwege  

Sitzung des Bau- und Planungsausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Bau- und Planungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 12.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Wittstocker Str. 7, 25436 Tornesch
VO/17/109 Unterhaltung der Geh und Radwege
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Bericht im Auschuss:Karen Röseke
Federführend:Bau- und Planungsamt Bearbeiter/-in: Röseke, Karen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf: Frau Röseke erläutert den Maßnahmeantrag.

 

Herr Jeschke erkundigt sich nach dem Kostenträger für die verbleibende Hälfte der Kosten. Die Kosten sind von den Stadtwerken zu tragen.

 

Herr Früchtenicht erkundigt sich, wie oft die neue Leitung die Straßenseite wechselt. Dies hängt von den vorhandenen Leitungen ab.

 

Herr Rieck fragt an, ob der Geh- und Rad weg auf der anderen Straßenseite vom LBV ebenfalls saniert wird. Auf Anfrage hat der LBV mitgeteilt, dass eine Komplettsanierung nur erfolgen würde, wenn auch die Straße gemacht wird. Laufende Unterhaltungsmaßnahmen werden aber durchgeführt. Laut Herrn Rieck befinden sich zwischen Pinnauring und Friedlandstraße mindestens drei tiefe Schlaglöcher.
 

 


Beschluss:

Der Bau- und Planungsausschuss hebt seinen Beschluss vom 03.04.2017 auf und beauftragt die Verwaltung den  nordöstlichen Geh- und Radweg an der Esinger Straße im Teilbereich Bockhorn (Süd) bis Bockhorn (Nord) sowie Bockhorn (Nord) bis Beginn Parallelstraße zu erneuern.

 

 


 

Abstimmungsergebnis:

9 Ja-Stimmen

0 Nein-Stimmen

0 Enthaltungen