Direkt zu:
Sprache 

Vorlage - VO/13/686  

Betreff: Wahl der/des Vorsitzenden der Verbandsversammlung unter Leitung des ältesten Mitgliedes, Verpflichtung der/des Vorsitzenden durch das älteste Mitglied.
Status:öffentlichVorlage-Art:VHS Beschlussvorlage
Federführend:Zweckverband VHS Tornesch-Uetersen Bearbeiter/-in: Scalisi, Rositsa
Beratungsfolge:
Verbandsversammlung VHS Tornesch-Uetersen Entscheidung
23.10.2013 
Sitzung der Verbandsversammlung der VHS Tornesch-Uetersen ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

A:   Sachbericht

B:   Stellungnahme der Verwaltung

C:   Prüfungen:              1.              Umweltverträglichkeit

                                          2.              Kinder- und Jugendbeteiligung

D:   Finanzielle Auswirkungen

E:   Beschlussempfehlung

 

Zu A und B: Sachbericht / Stellungnahme der Verwaltung

 

Der/ die Vorsitzende der Verbandsversammlung wird gem. § 9 Abs. 8 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit-GkZ-in aus der Mitte der  Mitglieder gewählt. Der bisherige Vorsitzende stellt das älteste Mitglied fest, der die Leitung der Wahl übernimmt. Es ist eine geheime Wahl möglich (§ 5 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 2 GO).

 

Zu C: Prüfungen

 

1. Umweltverträglichkeit

entfällt

 

2. Kinder- und Jugendbeteiligung

entfällt
 


Zu D: Finanzielle Auswirkungen

Die Mitglieder der Verbandsversammlung erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung gem. Entschädigungsverordnung in Verbindung mit der Verbandssatzung.

 


Zu E: Beschlussempfehlung:

Der/ die gewählte Vorsitzende wird von dem ältesten Mitglied der Versammlung verpflichtet.
 


Anlage/n:

keine