Direkt zu:
Sprache 

Vorlage - VO/18/041  

Betreff: Stand der Durchführung wichtiger Bauvorhaben mit Kostenentwicklung, sofern von besonderer Bedeutung, Umsetzung von Bauleitplänen, sofern von besonderer Bedeutung, STichtag 01.03.2018
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Bericht im Auschuss:Marion Grün
Federführend:Bau- und Planungsamt Bearbeiter/-in: Grün, Marion
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Kenntnisnahme
12.03.2018 
Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Berichtswesen März 18  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Ortskern

Entgegen der zum letzten Berichtszeitpunkt dargestellten Zeitschiene, ist der Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan 102 „südl. Uetersener Str. und westl. Willy-Meyer Str.“ (ehem. Postfiliale) nicht in der Ratsversammlung gefasst worden. Grund hierfür ist die bislang ebenfalls noch ausstehende Unterzeichnung des Durchführungsvertrages durch den potentiellen Investor, ohne die ein Satzungsbeschluss nicht zulässig ist. Aufgrund vordringlicher anderer Projekte des Investors, konnte der Durchführungsvertrag noch nicht zum Abschluss gebracht werden.

 

Erweiterung des Gewerbegebietes „Businesspark Tornesch“ in Oha

Die Abstimmungen mit der Landesplanung sind noch nicht abgeschlossen. Im Rahmen der Bauleitplanverfahren ist ein Antrag auf Zielabweichung gem. § 13 LaplaG bei der Landesplanung zu stellen. Die hierfür erforderlichen Unterlagen befinden sich in der Vorbereitung.

 

Tornesch am See

Die Hochbau- und Erschließungsmaßnahmen in den verschiedenen Quartieren werden kontinuierlich fortgesetzt.

Das Rahmenkonzept für die zentrale Seeanlage und die umgebenden Baufelder sind am 05.02.2018 durch den Bau- und Planungsausschuss beschlossen worden. In der Sitzung am 05.03.2018 sollen die notwendigen Bauleitplanverfahren (51. Änderung des Flächennutzungsplanes „Baumschulenweg“ und Bebauungsplan 97 „ Baumschulenweg“) fortgeführt werden. Inzwischen werden sowohl das Investorenauswahlverfahren eingeleitet, als auch die konkrete  See- und Freiflächenplanung beauftragt.

 

Straßenbaumaßnahme „An der Kirche“

Nachdem die Maßnahme bis zur Beendigung der Hochbaumaßnahmen zurückgestellt worden war, ist der Beginn des Ausbaus für April dieses Jahres vorgesehen. Die Anlieger sind bereits im letzten Jahr vorinformiert worden. Ergänzend wird ein weiteres Infomationsschreiben im März versandt.

 

 

Straßenbaumaßnahme „Am Moor“

Die Fertigstellung wird erst zum Sommer efolgen.

 

Erweiterung der großen Kreuzung durch den Bau einer Rechtsabbiegerspur

Die ursprünglich für die Sommerfereien geplante Durchführung kann voraussichtlich erst in den Herbstfereien begonnen werden, da die L 107 während der Sommermonate als Umleitungsstrecke für die Sanierungsmaßnahme L 110 zur Verfügung stehen muss.

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

tabellarische Übersicht

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Berichtswesen März 18 (244 KB)