Direkt zu:
Sprache 

Veranstaltungen


< März 2020 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
09             01
10 02 03 04 05 06 07 08
11 09 10 11 12 13 14 15
12 16 17 18 19 20 21 22
13 23 24 25 26 27 28 29
14 30 31          
 

Suchergebnis (3 Veranstaltungen)

07.03.2020
Mit Entlstung des Vorstandes. Neu Wahlen des Vorstandes. Danach frei Gesprächsrunde bei Kaffee und Kuchen. ... weiterlesen
07.03.2020
Mit der Entlastung des Vorstandes. Neu Wahlen des Vorstandes.Danach freie Gesprächsrunde bei Kaffee und Kuchen. Um Anmeldung wird gebeten ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Aktion Sauberes Schleswig-Holstein
14.03.2020
Im Jahre 1994 hat die NDR 1 Welle Nord die Frühjahrsputzaktion »Unser sauberes Schleswig-Holstein« ins Leben gerufen. Ziel der Aktion ist es, vor allem die gemeinsame Verantwortung für die Umwelt zu fördern. Alle Einwohnerinnen und Einwohner in Schleswig-Holstein sind daher aufgerufen, sich an der Müllsammlung zu beteiligen, damit unsere schöne Landschaft von Schmutz und Umweltsünden befreit werden kann. An der landesweiten Sammelaktion beteiligen sich in der Regel mehr als 20.000 Müllsammlerinnen und -sammler in rund 200 Städten und Gemeinden in Schleswig-Holstein (www.sauberes-sh.de). Auch in Tornesch wird die Aktion seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt! Vereine und Verbände, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen beteiligen sich an der alljährlichen Müllsammelaktion. Die fleissigen Müllsammler beginnen in der Regel um 9 Uhr selbständig in den zuvor von ihnen selbst ausgesuchten und mit der Stadtverwaltung abgestimmten Bezirken mit ihrer Arbeit. Müllsäcke und Warnwesten werden bei Bedarf ab Anfang März in der Stadtverwaltung zu diesem Zweck ausgegeben. Der Bauhof der Stadt organisiert den Abtransport des gesammelten Mülls. Unterstützt wird die Aktion durch die GAB (www.gab-umweltservice.de) durch Stellung von kostenfreien Containern. Bei der Aktion selbst ist darauf zu achten, dass Umwelt- und Naturschutzgesichtspunkte ausreichend beachtet werden. Für eine bessere Koordinierung und Aufteilung der Sammelbezirke werden Privatpersonen gebeten, sich im Vorwege bei der Stadtverwaltung anzumelden. ... weiterlesen
Seite: 1