Direkt zu:
Sprache 

Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten verabschieden Maßnahmekatalog mit weiteren Einschränkungen

In einer Telefonkoferenz am heutigen Sonntag haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder auf weitere Einschränkungen zur Bekämpfung des Corona Virus geeinigt. Das Protokoll der Besprechung steht in der Randspalte zum Download bereit. Wie üblich werden die Maßnahmen durch Allgemeinverfügungen der Kreise in Kraft gesetzt. Sobald die Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg zur Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen vorliegt, werden wir sie hier ebenfalls veröffentlichen.

Bundeskanzlerin Merkel mahnt, die zusammen mit den Ministerpräsidenten beschlossenen Einschränkungen der öffentlichen Kontakte seien Regeln, es seien keine Empfehlungen. Die Polizei werde auf ihre Einhaltung achten.

Ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Meter sei in der Öffentlichkeit einzuhalten. Gruppen feiernder Menschen in der Öffentlichkeit oder zu Hause seien inakzeptabel.

Merkel bedankte sich bei allen, die sich in den vergangenen Tagen an die bereits beschlossenen Regeln gehalten hätten. Das sei die Mehrheit. "Bitte ziehen Sie alle mit", appellierte sie. "Zeigen Sie Vernunft und Herz."

Dokumente