Direkt zu:
Sprache 

Vorlage - VO/13/535  

Betreff: Verbesserung der Versorgung im Schienenpersonennahverkehr im Kreis Pinneberg
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Bericht im Auschuss:Rainer Lutz
Federführend:Stabsstelle Wirtschaftsförderung Bearbeiter/-in: Lutz, Rainer
Beratungsfolge:
Umweltausschuss Kenntnisnahme
08.05.2013 
Sitzung des Umweltausschusses (offen)   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
20130417113948324  

A:   Sachbericht

B:   Stellungnahme der Verwaltung

C:   Prüfungen:              1.              Umweltverträglichkeit

                                          2.              Kinder- und Jugendbeteiligung

D:   Finanzielle Auswirkungen

E:   Beschlussempfehlung

 

 

Zu A und B: Sachbericht / Stellungnahme der Verwaltung

Am 16.April 2013 hat der Ausschuss für Wirtschaft, Regionalentwicklung und Verkehr des Kreises Pinneberg als Empfehlung für die Sitzung des Kreistages am 24.04.2013 den nachfolgenden Beschluss gefasst. Damit hat sich der Kreis Pinneberg den Forderungen der Stadt Tornesch - formuliert in der Resolution der Tornescher Ratsversammlung am 12. März - wie  auch denen der Stadt Pinneberg voll angeschlossen.

Gleichzeitig wurde auf der Sitzung des Fachausschusses bekanntgegeben, dass der Landrat viele Vertreter aus Verwaltung und Wirtschaft für den 8.Mai ins Kreishaus eingeladen hat, um über die diversen Maßnahmen am überörtlichen Straßennetz (Autobahnen) zu informieren. Auch hier scheint unsere Sorge vor einem drohenden Verkehrskollaps auf den Hauptpendlerstrecken angekommen zu sein. In diesem Zusammenhang sind auch die Wünsche der beiden Kommunen zum Schienenpersonennahverkehr vielleicht etwas leichter nachvollziehbar.

Sowohl über den Ausgang der Kreistagssitzung als auch über die Inhalte der Informationsveranstaltung wird aktuell im Ausschuss berichtet.

 

 

Zu C: Prüfungen

 

 

1. Umweltverträglichkeit

entfällt

 

2. Kinder- und Jugendbeteiligung

entfällt

 


Anlage/n:

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 20130417113948324 (73 KB)