Direkt zu:
Sprache 

Auszug - Zughalte am Bahnhof Tornesch  

Sitzung des Umweltausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Umweltausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 30.10.2013 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Wittstocker Str. 7, 25436 Tornesch
VO/13/713 Zughalte am Bahnhof Tornesch
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Bericht im Auschuss:Rainer Lutz
Federführend:Stabsstelle Wirtschaftsförderung Bearbeiter/-in: Lutz, Rainer
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf:

Herr Lutz erörtert die vorliegende Tischvorlage. Weiter teilt er mit, dass es mittlerweile 3 Betreiber für die Strecke gibt, die sich alle gegenseitig aufeinander verlassen. Somit muss der LVS auferlegt werden, sich umgehend um einen Notfallplan für Tornesch zu kümmern.

 

Herr König fragt nach, was mit der Verlängerung des Bahnsteiges ist.

 

Dazu kann Herr Lutz ausführen, dass die Planung dazu abgeschlossen sind und der Bau im nächsten Jahr startet.

 

Herr Reetz  bemerkt, dass die Bahnsteigerweiterung um 100m ca. 100.000 bis 200.000,- Euro kostet. Er schlägt vor, dass der Bahn vorgeschlagen wird diese gleich mitzubauen, da dieses günstiger kommen würde, als später erneut die 100m zu ernzen. Die Stadt würde sich an den Kosten beteiligen.

 

Dieses wurde laut Herrn Lutz gemacht, aber es gab dazu keine Entscheidung.

 

Herr Schley teilt mit, dass es ab 15.12.2013 einen neuen Fahrplan gibt und somit der Fahrplan für 2014 bereits vorliegen müsste. Er erkundigt sich deshalb, ob es möglich wäre, diesen zubekommen.

 

Herr Lutz sagt, dass er diesen im Frühjahr 2014 anfordern kann.

 

Herr Meyer-Hildebrand berichtet, dass ein Teil der Wagons auf 160 km/h und die Lokomotive nur auf 140 km/h ausgelegt sind. Somit ist es nicht möglich die 160 km/h zu schaffen, somit ergibt sich allein daher eine Verspätung für das Gesamte Schienennetz in Schleswig- Holstein.

 

Herr Reetz regt an, dieses Thema mit in das morgige Treffen mit dem Minister zunehmen.


 

 


Beschluss:
Um den Bahnhof Tornesch für zukünftige Zughalte adäquat herzurichten, ist der Bahn eine finanzielle Beteiligung der Stadt Tornesch an der Bahnsteigverlängerung (Ostseite) anzubieten.


 

 


Abstimmungsergebnis:

9 Ja-Stimmen

0 Nein-Stimmen

0 Enthaltungen


 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Top 7 - Zughalte (26 KB) PDF-Dokument (38 KB)