Direkt zu:
Sprache 

Vorlage - VO/17/220  

Betreff: Bericht über die Entwicklung der VHS im Jahr 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:VHS Mitteilungsvorlage
Federführend:Zweckverband VHS Tornesch-Uetersen Bearbeiter/-in: Scalisi, Rositsa
Beratungsfolge:
Verbandsversammlung VHS Tornesch-Uetersen Kenntnisnahme
08.11.2017 
Sitzung der Verbandsversammlung der VHS Tornesch-Uetersen      

Sachverhalt
Anlage/n

Sachbericht / Stellungnahme der Verwaltung

 

Frühjahrssemester 2017:

Das Frühjahrssemester ist für die Volkshochschule Tornesch-Uetersen sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Wir lagen mit 535 (Herbst 16: 483) verschiedenen Kursen, 3306 (Herbst: 2784) Teilnehmern  und 13.655 (Herbst: 9180) Unterrichtseinheiten auf einem hohen Niveau. Dank unserer mittlerweile 7 Mitarbeiterinnen und 160 Dozentinnen und Dozenten konnten wir das Arbeitspensum gut bewältigen.

Die Kurse finden statt:

  • VHS Gebäude im Tornescher Hof
  • Klassenräume der KGS
  • Stadtteilbüro in der Pommernstraße 99.
  • Uetersen: Rosenstadtschule, Schule Birkenallee, Rathaus, Stadthalle und im Museum Langes Tannen.

Unsere Angebote:

  • 12 aufbauende Deutschkurse ,  4 parallele Integrationskurse
  • Flüchtlingscafé comeTOgether,
  • Betreuung und Schulung der Ehrenamtlichen
  • Betreuungsangebote im offenen Ganztag
  • 15 verschiedenen Sprachen,
  • Gesundheitskurse als Präventivmaßnahmen,
  • Musikkurse und künstlerisches Gestalten
  • 8 Webinare der Reihe Xpert Business
  • Kino-Reihen „Starke Frauen“ und „Movies in the original“
  • Konzerte mit den Akkordeonorchestern
  • Tagesfahrten und Museumstouren

 

Projekte für das folgende Semester:

  • Blended learning Sprachkurse in Kooperation mit der Bücherei
  • English Business Kurse als Webinare
  • Kooperation mit Arbeitsagentur und Jobcenter: Deutsch für den Beruf
  • Suche nach geeigneten Räumen wird fortgesetzt

 

Chancen und Risiken zukünftiger Planung

Der Zweckverband Volkshochschule Tornesch-Uetersen bietet die Möglichkeit, den VHS-Standort in der Region im Bereich der Weiter- und Erwachsenenbildung zu sichern und das Kursangebot auszuweiten. Das haben wir mit dem online Lernportal Xpert Webinar genutzt und werden es mit der Kooperation der Bücherei auf den Fremdsprachenbereich ausbauen. Im nächsten Semester werden Business-Englischkurse über Firmen und auch im Semesterverzeichnis angeboten. Außerdem haben wir uns den Entwicklungen der Asylpolitik und damit den Angebote für Deutschkurse für alle Asylbewerber aufgegriffen und versucht, die Finanzierung über Projekte und Landes- und Bundesmittel zu gewährleisten. Das bedeutet auf der einen Seite einen personellen Mehraufwand, besondere Schulungen und weiteren Raumbedarf, auf der anderen Seite wird es uns auch weitere Einnahmen über das BAMF zusichern.

Durch die ständige Verbesserung der inhaltlichen Arbeit (Schulung der Dozenten, Erwartung adäquater Ausbildungen, Konzepte der Kursdurchführung), der Ausstattung der Räume (Beamer und Laptops in wichtigen Schulungsräumen, WLAN im gesamten Gebäude) und der Serviceleistung der VHS Mitarbeiterinnen gewinnt die Qualität der VHS Tornesch-Uetersen. Dieses möchten wir auch weiterhin halten und ausbauen. Dafür bleiben wir intensiv in Gesprächen und in Weiterentwicklungen.

 

Prüfungen:

1. Umweltverträglichkeit

entfällt

 

2. Kinder- und Jugendbeteiligung

entfällt

 


Anlage/n:

keine