Direkt zu:
Sprache 

Tornesch ist Stadt für biologische Vielfalt

Bereits seit 2018 ist die Stadt Tornesch Mitglied des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt“. Mit dieser Mitgliedschaft hat sich die Stadt verpflichtet, die städtischen Flächen ohne
Pestizide zu bearbeiten, insektenfreundlich anzulegen und die Pflanzenvielfalt zu fördern.

Wir möchten Sie motivieren dem positiven Beispiel der Stadt zu folgen und mit Ihren Gärten und Balkonen dazu beizutragen, Tornesch zu einer Oase der biologischen Vielfalt zu machen.

Der Klimawandel ist ein Thema, das vor Tornesch nicht Halt macht. Daher ist es auch für uns an der Zeit zu handeln. Umweltschutz ist eine Aufgabe der Gesellschaft. Natur- und Klimaschutz sind zugleich ein Schutz des Lebens. Jeder kann dazu beitragen.

Wussten Sie, dass eine blütenreich angelegte Fläche dreimal so viel CO² speichert, wie eine reine Rasenfläche? Dieses und vieles Spannendes mehr erfahren Sie in der Broschüre „Mein Garten in Tornesch“. Hier finden Sie zahlreiche Hinweise, wie Sie mit Leichtigkeit durch Ihr Mitwirken zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen können. Sie erfahren zum Beispiel, welche Pflanzen besonders insektenfreundlich sind, wie wichtig Nisthilfen sind und welche Alternativen es zu chemischen Düngemitteln gibt.

Die Arbeitsgruppe biologische Vielfalt und die Stadtverwaltung stehen Ihnen gern beratend zur Seite. Kontaktieren Sie hierzu René Goetze unter 04122 9572-300 oder per E-Mail an rene.goetze@tornesch.de.

Das Mitmachen lohnt sich, denn wenn Sie ein paar Dinge berücksichtigen, erhalten Sie als Anerkennung für Ihr Engagement von der Stadt Tornesch ein Gartenschild mit der Aufschrift „Mein Garten in Tornesch“. Dieses können Sie dann in Ihrem Garten oder an Ihrem Balkon anbringen.

Helfen Sie mit, unsere lebens- und liebenswerte Stadt Tornesch zu verschönern und mitzugestalten.

Unter dem Punkt "Dokumente" finden Sie die Broschüre sowie die Kriterien, die Sie erfüllen müssen, um Ihr Schild "Mein Garten in Tornesch“ zu erhalten.

Bilder